Fehlerbeheben

Reparatur Tipp

Wenn Sie einen Reparatur Tipp für Ihre Dampfbügelstation oder Ihr Dampfbügeleisen benötigen, sind Sie hier genau richtig. Hier werden die neun häufigsten Probleme von Dampfbügelstationnen und Dampfbügeleisen aufgelistet. Zusätzlich finden Sie praktische Tipps zur Reparatur. Als Laie sollten Sie bei Ihrer Dampfbügelstation niemals den Gehäusedeckel öffnen. Sie sollten auch nichts reparieren, wovon Sie keine Ahnung haben. Sollten Sie defekte an der Elektrik oder dem Innenleben vermuten, sollten Sie immer einen Fachmann zur Hilfe ziehen. Es dient Ihrer eigenen Sicherheit.

 

1. Warum heizt meine Dampfbügelstation nicht auf?

Funktioniert die Steckdose überhaupt?  Testen Sie doch einfach eine andere Steckdose. Prüfen Sie das Anschlusskabel auf sichtbare Beschädigungen. Es kann auch sein, dass die Dampfbügelstation bereits erhitzt ist und sich durch die Abschalt-Automatik im Standby Modus befindet. Das Gerät am Hauptschalter ein-und ausschalten und Reaktion abwarten. Auch ein leerer Wassertank könnte die Dampfbügelstation sicherheitshalber abschalten. Desweiteren könnte ein Defekt am Thermostat oder dem Druckschalter vorliegen. Defekte an der Elektronik sollten jedoch vom Fachmann geprüft werden.

Reparatur Tipp:

    • Steckdose wechseln
    • Netzkabel optisch auf Beschädigung prüfen
    • Ein-und ausschalten
    • Wassertank laut Hersteller befüllen
    • Thermostat, Druckschalter und Elektronik überprüfen lassen

 

 

2. Warum lässt sich der Sicherheitsverschluss nicht öffnen?

Wenn Sie eine Dampfbügelstation mit Sicherheitsverschluss haben, dann können Sie diesen Verschluss niemals öffnen während das Gerät noch Reparatur Tipp für Dampfbügelstationen und Dampfbügeleisenwarm ist. Es ist ein Sicherheitsmechanismus um schwere Verbrennungen an Personen zu verhindern. Falls die Basisstation Ihrer Dampfbügelstation komplett abgekühlt ist und sich trotzdem nicht öffnen lässt, sitzt entweder der Verschluss sehr fest oder er dreht leer durch.

Reparatur Tipp:

    • Netzstecker ziehen
    • Dampfbügelstation vollständig abkühlen lassen ( warten Sie 30 min.)
    • erneut versuchen den Sicherheitsverschluss zu öffnen
    • Ansonsten Service kontaktieren

 

 

3. Warum tritt Dampf beim Sicherheitsverschluss aus?

Sind sichtbare Verschmutzungen am und um den Sicherheitsverschluss zu erkennen? Ist der Sicherheitsverschluss möglicherweise nicht festgezogen oder wurde er versehentlich schief in das Gewinde eingeschraubt? Auch wenn zu viel Dampfdruck im System ist, öffnet der Sicherheitsverschluss um schlimmeres zu verhindern. Zu viel Dampfdruck wird bei einem defekten Thermostat oder Druckschalter erzeugt . Dann wird die Dampfbügelstation permanent aufgeheizt bis irgendwann zu viel Druck am Sicherheitsverschluss anliegt und dieser sich dann öffnet und Dampf ablässt. Es kann aber auch sein, dass der Sicherheitsverschluss defekt ist und permanent geöffnet bleibt.

Reparatur Tipp:

    • Sicherheitsverschluss und Gewinde reinigen
    • Sicherheitsverschluss richtig einschrauben und festziehen
    • Thermostat, Druckschalter und Sicherheitsverschluss überprüfen lassen

 

 

4. Warum ist die Aufheizzeit so lange?

Neuere Dampfbügelstationen erhitzen sich relativ schnell. Durch Schnellheizaggregate wie bei der Klarstein Speed Iron sogar innerhalb von 1,5 min. Falls das bei Ihrer Dampfbügelstation nicht der Fall ist, könnte Ihr Gerät stark verkalkt sein. Entkalken Sie Ihre Dampfbügelstation und versuchen Sie es erneut. Gehen Sie zur Seite Entkalken und Reinigen um hilfreiche Tipps zu bekommen. Wenn das Problem dadurch nicht behoben wurde, ist entweder die Heizung defekt oder die Aufheizzeit war schon immer lange. Vor dem Kauf lohnt sich deshalb in jedem Falle ein Testvergleich um die Dampfbügelstation mit der perfekten Aufheizzeit zu finden. Sollte es dennoch ein anderes Problem sein dann lautet die

Reparatur Tipp:

 

 

5. Warum ist die Wassermangel-Leucht immer an?

Möglicherweise ist das Wasser im Wassertank aufgebraucht. Befüllen Sie den Wassertank laut Herstellerangaben. Kalkablagerungen am Sensor könnten eine Falschmeldung verursachen. Reinigen und Entkalken Sie Ihre Dampfbügelstation. Wenn der Wassertank ordnungsgemäß befüllt ist und Sie Ihre Dampfbügelstation entkalkt haben, sollte der Fehler behoben sein. Falls die Wassermangel-Leuchte weiterhin leuchtet, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit der Füllstand-Sensor defekt.

Reparatur Tipp:

    • Wassertank ordnungsgemäß befüllen
    • Dampfbügelstation Entkalken
    • Füllstand-Sensor erneuern lassen

 

 

6. Warum kommt kein Dampf raus?

Kontrollieren Sie zuerst den Netzstecker auf festen Sitz in der Steckdose. Gerät anschalten und die Dampfbügelstation oder das Dampfbügeleisen vollständig aufheizen lassen. Erst nach vollständig aufgeheiztem Gerät kann Dampf aus den Dampfdüsen kommen. Zusätzlich die Temperatur am Bügeleisen erhöhen und Dampffunktion erneut testen. Kommt kein Dampf, sollten Sie als nächstes die Dampfbügelstation oder das Dampfbügeleisen Entkalken und Reinigen. Wenn alles ordnungsgemäß Entkalkt und gereinigt ist, jedoch trotzdem noch kein Dampf kommt, könnte der Schalter am Bügeleisen oder das Magnetventil in der Basisstation ist defekt sein.

Reparatur Tipp:

    • Netzstecker einstecken bzw. Gerät an einer andere Steckdose testen
    • Dampfbügelstation / Dampfbügeleisen einschalten und aufheizen lassen
    • Temperatur am Bügeleisen erhöhen
    • Entkalken und Reinigen
    • Schalter und Magnetventil durch einen Servicetechniker überprüfen lassen

 

 

7. Warum lässt sich der Dampf nicht abstellen?

Manche Schalter am Bügeleisen können in der „EIN-Position“ fixiert werden. Dann tritt permanent Dampf aus. Wenn der Schalter nicht fixiert Reparatur Tipp für Dampfbügelstationen und Dampfbügeleisenist, hat entweder der Schalter am Bügeleisen oder das Magnetventil einen Defekt.

Reparatur Tipp:

    • Köntrollieren, ob der Schalter klemmt oder fixiert ist.
    • Schalter und Magnetventil überprüfen lassen

 

 

8. Warum kommt beim Dampf-Bügeln zu viel Wasser?

Ein überfüllter Wassertank könnte diesen Fehler auslösen. Befüllen Sie daher zuerst den Wassertank laut Herstellerangabe. Lassen Sie anschließend die Dampfbügelstation / Dampfbügeleisen vollständig aufheizen. Wenn Sie mit Dampf bügeln möchten, sind oftmals Mindesttemperaturen der Bügelsohle vorgeschrieben. Erhöhen Sie daher die Temperatur  der Bügelsohle und versuchen Sie erneut mit Dampf zu bügeln. Falls immer noch zu viel Wasser  kommt, sollten Sie das Gerät von einem Servicetechniker überprüfen lassen.

Reparatur Tipp:

    • Den Wassertank laut Hersteller befül
    • Dampfbügelstation / Dampfbügeleisen zuerst komplett aufheizen lassen
    • Bügelsohlentemperatur auf Dampfstufe stellen
    • Servicetechniker kontaktieren

 

 

9.Warum kommen braune Wassertropfen?

Wenn Sie Ihre Dampfbügelstation / Dampfbügeleisen mit Destilliertem Wasser betreiben, kann sich nach einiger Zeit Rost bilden. Sie erkennen das, wenn statt weißem Dampf nur schmutziger Dampf und braune Wassertropfen aus dem Bügeleisen kommen. Warum das bei Destilliertem Wasser passiert, können Sie umfangreich auf der Seite Entkalken und Reinigen nachlesen.

Reparatur Tipp:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen