Fachwörter einer Dampfbügelstation

Fachausdrücke

Wenn Sie im Begriff sind sich eine Dampfbügelstation zu kaufen, werden Sie früher oder später über viele Fachausdrücke stolpern, bei denen Sie im ersten Moment nicht genau wissen, was diese bedeuten. Damit Sie diese Fachausdrücke nicht vom Kauf Ihrer neuen Dampfbügelstation oder Ihres Dampfbügeleisens abhalten, haben wir hier für Sie die wichtigsten Fachausdrücke aufgelistet. Manche Fachausdrücke werden Sie bereits kennen, andere womöglich noch nicht. 

 

 

 

 

 

Abschaltautomatik

Falls Sie versehentlich vergessen sollten Ihre Dampfbügelstation abzuschalten, kann das schlimme Folgen haben. Ein komplett verbrannter Bügeltisch, komplett verbrannte Wäschestücke oder im Schlimmsten Fall die Entstehung von Feuer in Ihrem Wohnraum. Durch eine Abschalt-Automatik werden solch schlimme Szenarios verhindert. Wenn Sie das Bügeleisen mit Abschalt-Automatik für eine bestimmte Zeit ohne Gebrauch auf der Bügelsohle oder Hochkant stehen lassen, schaltet sich die Dampfbügelstation sicherheitshalber selbstständig ab. Je nach Modell variieren diese Abschalt-Zeiten. Manche Bügelstationen schalten bereits nach 8 Minuten ab.

Antishine

Bei dunklen und empfindlichen Stoffen können durch die falsche Bügeltechnik sogenannte Glanzstellen entstehen. Viele Hersteller bieten Bügelsohlen mit Hochwertigen Beschichtungen an, welche verhindern sollen, das die Wäsche beim Bügeln Glanzstellen erhält.

Basisstation

Die Basisstation Ihrer Dampfbügelstation ist das Herzstück der Anlage. Die Basisstation wird über ein Netzkabel mit Strom versorgt und enthält den Wassertank, den Boiler, Elektronik und die Abstellfläche für das Bügeleisen. Über einen Schlauch ist die Basisstation mit dem Bügeleisen verbunden.

Bügelsohle

Die Bügelsohle wird auch gerne Sohle genannt. Beim Kauf einer Dampfbügelstation sollten Sie besonders auf die Bügelsohle achten. Auf was Sie im Detail achten müssen, finden Sie im Kaufratgeber.

Dampfautomatik

Der Umwelt zuliebe werden Dampfbügelstationen mit Dampfautomatik angeboten. Dabei wird die Dampffunktion ausgeschaltet, wenn das Gerät ca. 3 Sekunden nicht bewegt wurde. Sobald Sie das Bügeleisen wieder bewegen, wird auch die Dampffunktion wieder aktiviert. Dies sorgt für geringeren Stromverbrauch und geringeren Wasserverbrauch.

Dampfgenerator

Eine Dampfbügelstation wird auch gerne Dampfgenerator, Dampfstation oder Bügelstation genannt.

Dampfstoß

Die Basisstation erzeugt den Dampf, welchen Sie zum Dampfbügeln benötigen. Wenn Sie permanent Dampf aus Ihrem Bügeleisen ausströmen lassen, liegt die abgegebene Dampfmenge je nach Modell bei etwa 100 g/min. Der Dampfstoß wird gerne bei hartnäckigen Falten verwendet. Dabei wird ein kurzer und sehr kräftiger Dampfstoß per Knopfdruck erzeugt. Dampfstöße können dreimal so kräftig sein wie die Konstante Dampfmenge.

ECO-Funktion

Die ECO-Funktion soll Ihnen helfen, Strom und Wasser zu sparen. Je nach Hersteller und Modell können mit einer ECO-Funktion bis zu 20% bis 30% Strom und bis zu 35% Wasser gespart werden.

Inox

Inox ist ein abgekürztes Wort aus dem englischen und bedeutet inoxidable, was übersetzt Rostfrei bedeutet. Diese Edelstahl-Sohlen sind Rostbeständig, jedoch nicht beschichtet.

Steamglide

Eine Bügelsohle mit Steamglide-Beschichtung verspricht besonders Gute Gleiteigenschaften und hohe Kratzbeständigkeit.

Vertikal-Dampf

Wenn Sie auf einem Bügeltisch bügeln, dann ist das in Horizontaler Ebene, also von Links nach Rechts. Mit der Vertikal-Dampf-Funktion kann das Bügeleisen Senkrecht gehalten werden um damit Knitterfalten aus Sakkos, Gardinen oder anderen hängenden Textilien zu entfernen.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen