Entkalken und Reinigen

Entkalken

Willkommen beim Entkalken und Reinigen. Viele Dampfbügelstationen und Dampfbügeleisen müssen Sie früher oder später entkalken. Auch die Bügelsohle müssen Sie gelegentlich reinigen. Warum das so ist, können Sie im nachfolgenden Beitrag herausfinden.

 

Hier geht es zur Reinigung ihrer Bügelsohle

 

Warum verschmutzt mein Bügeleisen?

Eigentlich kommt die Wäsche ja frisch und komplett sauber aus der Waschmaschine und wird dann im Wäschetrockner oder auf einer Wäscheleine getrocknet. Trotzdem wird das Bügeleisen nach einiger Zeit ziemlich dreckig und Sie müssen es reinigen. Die häufigste Ursache für die verschmutzte Bügelsohle ist die zu hohe Temperatur mit der die Textilien gebügelt werden. Synthetische Stoffe können bei zu hoher Temperatur schmelzen und brennen sich dann auf der Bügelsohle fest. Haben Sie Kleidungsstücke mit aufgedruckten Logos, müssen diese auf links gebügelt. Andernfalls könnten sich die Logos ablösen und auf der Bügelsohle kleben bleiben. Lesen Sie sich unsere Bügeltipps durch, um Fehler beim Bügeln zu vermeiden. Dann müssen Sie die Bügelsohle nicht so oft reinigen. Auch das verwendete Wasser beeinflusst die Verschmutzung Ihres Gerätes. Näheres dazu im nächsten Absatz.

 

Leitungswasser oder Destilliertes Wasser verwenden?

Befüllen mit Leitungswasser:

Kalk befindet sich gelöst im Leitungswasser. Je nach Wasserversorger sind unterschiedliche Kalkmengen im Leitungswasser vorhanden. Wenn Ihre Dampfbügelstation keine Anti-Kalk-Patrone eingebaut hat, setzen sich die feinen Kalkpartikel nach und nach an allen Bauteilen ab, die mit dem Leitungswasser in Berührung kommen. Der Kalk bildet sich in Schichten und erhärtet nach einiger Zeit zu einer festen Leitungswasser Dampfbügelstation EntkalkenMasse. Die Folgen sind zum Beispiel verengte oder verstopfte Dampfdüsen, verminderte Dampfleistung und kleine weiße Flecken auf der Bügelwäsche. Wie schnell Ihr Dampfbügeleisen oder Ihre Dampfbügelstation verkalkt und wie oft Sie das Gerät reinigen müssen, kann man pauschal nicht sagen, da dies von verschiedenen Faktoren abhängig ist. Welches Wasser wird eingefüllt und wie Kalkhaltig ist es, wie oft ist das Gerät in Verwendung, wie wird das Gerät gepflegt, usw. Dadurch verkalken manche Dampfbügelstationen halt früher und manche eben erst später. Es ist alles nur eine Frage der Zeit, bis Sie Ihr Bügeleisen entkalken und reinigen müssen. Sie werden nicht darum herumkommen. Wenn sie permanent mit Leitungswasser bügeln wollen, empfehlen wir Ihnen eine Dampfbügelstation mit eingebautem Anti-Kalk-Filter. Ein Beispiel  aus unserem Dampfbügelstation Test ist die Tefal GV6720. Bei diesen Anti-Kalk-Filtern werden die feinen Kalkpartikel aus dem Leitungswasser gefiltert.

 


Befüllen mit Destilliertem Wasser:Destilliertes Wasser Dampfbügelstation Entkalken

Destilliertes Wasser wird durch Destillation (Verdampfen und anschließende Kondensation) aus Leitungswasser oder aus vorgereinigtem Wasser gewonnen. Die herkömmliche Meinung war, dass man ein Dampfbügeleisen oder eine Dampfbügelstation nicht entkalken oder reinigen muss, wenn nur destilliertes Wasser zum Bügeln eingefüllt wird. Grundsätzlich ist das mit dem enkalken schon richtig, da destilliertes Wasser weitgehend frei von Salzen, organischen Stoffen und mikroorganismen ist. Destilliertes Wasser bindet jedoch das CO2 aus der Umgebungsluft und begünstigt Rostbildung in Ihrer Dampfbügelstation und in Ihrem Dampfbügeleisen. Dann kommt statt reinem weißen Wasserdampf ein leicht rostbrauner Dampf, beziehungsweise kleine Rost-Wasser-Tröpfchen, welche die Wäsche komplett verunreinigen. Und die Bügelsohle muss man trotzdem reinigen, egal ob destilliertes Wasser verwendet wird oder nicht.

 


Wie oft muss ich entkalken?

Wie zuvor bereits erwähnt wurde, spielen mehrere Faktoren eine wichtige Rolle, wie oft Dampfbügelstationen und Dampfbügeleisen zum entkalken und reinigen sind.Wenn es höchste Zeit für die nächste Entkalkung ist, merken Sie daran, dass kleine weiße oder kleine braune Flecken auf der gebügelten Wäsche zu sehen sind. Auch verminderte Dampfleistung und veränderte Dampffarbe sind sehr Gute Zeichen für Verkalkung. Am besten entkalken Sie Ihr Gerät bevor diese Probleme auftreten. Jeder Hersteller empfiehlt andere Entkalkungs-Intervalle. Was für Ihr Produkt der richtige Intervall ist, entnehmen Sie am besten Ihrer Bedienungsanleitung.


Warum muss ich jedes Bügeleisen anders entkalken?

Es gibt viele verschiedene Hersteller und daher auch viele unterschiedliche Geräte. Die Hersteller von Dampfbügelstationen und Dampfbügeleisen geben meistens den Intervall für Entkalkung und Reinigung vor. Auch die zu verwendende Entkalkerlösung wird empfohlen. Daher ist es erforderlich, dass Sie jedes Modell individuell entkalken. Um Schäden am Gerät zu vermeiden, sollten Sie daher keiner „Universal-Anleitung“ vertrauen. Die richtige Methode zum Entkalken kann nur mit der passenden Bedienungsanleitung festgestellt werden. Falls Sie Ihre Bedienungsanleitung nicht mehr finden, können Sie diese über die nachfolgenden Links per PDF downloaden.

 

Bedienungsanleitung zum downloaden

 

Anti-Kalk-Kollektor

Wenn Sie eine Dampfbügelstation mit Anti-Kalk -Kollektor besitzen, ist die Vorgehensweise sehr einfach. Anti-Kalk-Kollektoren findet man meist in neueren Modellen. Dabei werden die feinen Kalkpartikel aus dem Leitungswasser gefiltert und im Kollektor gehalten. Bei hochwertigen Modellen wird durch ein Akustisches oder Optisches signalisiert sobald der Anti-Kalk-Kollektor gereinigt werden muss.

Zu Beginn die Dampfbügelstation ausschalten und den Netzstecker ziehen. Anschließend das Gerät vollständig abkühlen lassen und danach den Wassertank komplett entleeren.

 

Drehen Sie dann den Anti-Kalk-Kollektor gegen den Uhrzeigersinn und ziehen Sie ihn vorsichtig aus dem Gerät.

2 neu

3 neu

 

Der Anti-Kalk-Kollektor kann dann ganz bequem unter dem Wasserhahn ausgespült werden.

6 neu

Den gereinigten Anti-Kalk-Kollektor wieder in die Dampfbügelstation einführen und im Uhrzeigersinn festschrauben.

4 neu

5 neu

Wassertank befüllen, Dampfbügelstation einstecken und anschalten. Zum Schluss nur noch die Anti-Kalk Taste drucken um den Vorgang abzuschließen. (Falls Vorhanden)

8 neu

 


Produkte zum entkalken

In der Regel bieten die Hersteller von Dampfbügelstationen oder Dampfbügeleisen auch passende Entkalkerlösungen für Ihr Gerät an. Beim Kauf sollten Sie darauf achten, entweder Original-Entkalker des Herstellers zu verwenden oder für das Gerät zugelassene Entkalker-Lösungen zu kaufen. Dann können Sie sicher sein, dass Ihr Gerät optimal entkalk wird und keine Folgeschäden auftreten. Billige No-Name-Produkte können zu aggressive Reinigungsmittel enthalten und im schlimmsten Fall Schäden an Ihrem Produkt verursachen.

 


BOSCHBosch Dampfbügelstation Entkalken

Hier sehen Sie eine Entkalkerlösung von Bosch. Dieser Hersteller legt fest, welches Modell Sie damit entkalken können. Dadurch können Sie das Innenleben Ihrer Bosch Dampfbügelstation perfekt reinigen und entkalken.

Diese Packung  Entkalkerlösung mit 4 Ampullen zu je 25 ml sind für Kompakt-Dampfgeneratoren TDS11 und TDS12 und Dampfbügeleisen TDA50 und TDA 70 geeignet.

Bosch Dampfbügeleisen Entkalken

 


AEGAEG Dampfbügelstation Entkalken

AEG bietet beispielsweise ein Universalmittel an, mit dem Sie nicht nur Ihr Bügeleisen entkalken können. Mit diesem Produkt reinigen und entkalken Sie  auch andere Geräte wie etwa Kaffevollautomaten oder Wasserkocher. Auch die Anschaffungskosten sind sehr günstig und liegen bei etwa 10 €.

  • Geruchsneutral
  • Lebensmittelsicher
  • Umweltverträglich
  • reicht für mehrere EntkalkungenAEG Dampfbügeleisen Entkalken

 

 

 

Reinigung vom Bügeleisen

Bei einem neuen Bügeleisen glänzt die Bügelsohle noch besonders schön. Es gleitet mühelos über alle Stoffe und der Dampf strömt ungehindert aus allen Dampfdüsen. Sobald Sie Ihr Gerät jedoch ein paar Mal im Einsatz hatten, ist es vorbei mit all dem Glanz und die Oberfläche der Bügelsohle wird matt. Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrer Dampfbügelstation oder Ihrem Dampfbügeleisen haben, sollten Sie diese auch regelmäßig reinigen.

 


Bügelsohle Dampfbügelstation Reinigen

Bügelsohle reinigen

Es ist nicht zu empfehlen, die Bügelsohle zu reinigen wenn sie noch heiß ist. Lassen Sie Ihr Bügeleisen daher vollständig abkühlen und ziehen Sie vorsichtshalber den Netzstecker. Erst wenn die Bügelfläche abgekühlt ist, sollten Sie mit dem reinigen beginnen.

 

Grobe Verunreinigungen

Radiergummis eignen sich Sehr Gut um eingebrannte Stoffreste ganz einfach von der Bügelsohle zu entfernen. Weiche Radiergummis werden dringend empfohlen. Sie müssen lediglich über die verschmutzte Stelle reiben, bis sich die Verschmutzung von der Sohle abgelöst hat. Es ist eine sehr schonende Methode die Bügelsohle zu reinigen.

Backofenspray ist nicht nur für Backöfen geeignet. Besprühen Sie die Bügelsohle mit Backofenspray und lassen Sie das ganze einige Minuten einwirken. Anschließend mit einem weichen Tuch die Verunreinigungen durch reiben entfernen. Die mehrmalige Anwendung oder Kombination mit einem Radiergummi sollte selbst die hartnäckigsten Reste entfernen.

Edelstahlpolituren eignen sich hervorragend umeingebrannte Plastikreste auf der Bügelsohle zu entfernen. Entfernen Sie zuerst grob die Verschmutzung mit einem Radiergummi und bearbeiten Sie anschließend die verunreinigte Stelle mit Edelstahlpolitur. Dazu etwas von der Politur auf ein Tuch geben und kreisförmig den restlichen Schmutz weck polieren. Nach dem reinigen müssen Sie sich vergewissern, dass die Dampflöcher nicht mit Edelstahlpolitur verstopft sind.

Glaskeramikschaber können bei allen groben Verschmutzungen zum Einsatz kommen. Achten Sie darauf, dass die Klinge des Schabers nicht beschädigt ist. Arbeiten Sie mit dem Schaber sehr vorsichtig, damit die Bügelsohle nicht zerkratzt wird. Diese Möglichkeit ist besonders für Bügeleisen mit Steamglide Beschichtung geeignet, bei der andere Tipps nicht so gut anwendbar sind. Das Reinigen mit einem Glaskeramikschaber sollte wirklich mit Vorsicht genossen werden.

 

Leichte Verunreinigungen

Spülmittel und Essig gemischt mit warmen Wasser kann bei leichten Verschmutzugen auf der Bügelsohle verwendet werden.  Beim reinigen der Bügelsohle sollten Sie jedoch keinen zu harten Schwamm nehmen, da dieser die Bügelsohle zerkratzen könnte. Ein weiches Tuch eignet sich am besten. Es davon abgeraten Essig-Essenz in purem Zustand zu verwenden. Die Essenz ist zu aggressiv und kann  die Beschichtung auf der Bügelsohle beschädigen.

Glaskeramikreiniger auf eine feuchtes Tuch geben und vorsichtig über die Bügelsohle reiben, bis diese wieder sauber ist. Etwas nachpolieren und den restlichen Glaskeramikreiniger von der Bügelsohle entfernen und fertig. Eine sehr schonende Methode zur Reinigung Ihrer Bügelsohle

Zahnpaste eignet sich zu reinigen Ihrer Bügelsohle ebenfalls  . Einfach die Bügelsohle mit etwas Zahnpaste einreiben, polieren und mit einem feuchten Tuch abwischen.

 


Wie gleitet das Bügeleisen besser?

Wenn das Bügeleisen nicht mehr leicht über die Wäsche gleitet, erschwert das den Bügelvorgang und bedeutet mehr Zeitaufwand zum bügeln. Um das Bügeleisen wieder in Schwung zu bringen, hier einige sehr gute Tipps.

Essig

Nehmen Sie normalen Essig, keine Essig-Essenz. Die Essig-Essenz wäre zum reinigen zu aggressiv. Befeuchten Sie ein Tuch mit Essig und stellen Sie das Bügeleisen mit der Bügelsohle einfach für einige Minuten auf das Tuch. Danach die Bügelsohle einfach mit einem sauberen Tuch trocknen.

Silikonspray

Reinigen Sie zuerst die Bügelsohle. Anschließend den Silikonspray auf ein Tuch sprühen und damit die Bügelsohle einreiben. Zum Schluss einfach mit einem sauberen Tuch gründlich nachwischen.

 


Wie säubere ich das Gehäuse?

Das Gehäuse muss definitiv nicht regelmäßig gesäubert werden. Es ist ausreichend das Gehäuse gelegentlich mit einem weichen und feuchten Tuch abzuwischen. Fusseln und Staub können mit einem Pinsel einem Wattestäbchen oder einfach mit dem Staubsauger entfernt werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen